Berichte  
Mit Zug Europa entdecken

Europa entdecken – und das mit dem Zug. Möglich machen will die EU diesen Traum für 15 000 18-jährige EU-Bürger, die sich für ein Interrail-Ticket bewerben können. Wir haben beim Europatag am Ostendorf-Gymnasium Schüler und Ehemalige gefragt, was sie von der Idee halten.

 

Reiselust
Sven Loose (17): „Ich würde mich für ein Ticket bewerben. Gerade als Schüler ist es finanziell ja nicht immer leicht herumzureisen, deshalb ist das Interrail-Ticket gut, um ein paar Erfahrungen zu sammeln.“

 

 

 

Kultur sehen
Jessica Bürger (20): „Ich glaube, dass das Reisen gut für das Selbstbewusstsein ist. Außerdem kommt man so in Kontakt mit anderen Kulturen. Für einige könnte es aber auch nur ein billiger Urlaub sein.“

 

 

 

Zeit nutzen
Jakob Grauthoff (18): „Ich finde die Idee super. Zwischen Abitur und Studium ist ja nur begrenzt Zeit, aber die kann man nutzen, um zu reisen. Sonst macht man ja immer nur einen Schüleraustausch mit.“

 

 

 

Kontakte
Mara Spork (21): „Es ist toll, dass man solche Erfahrungen sammeln kann. Ich denke, dass die Hemmschwelle, mit Leuten in Kontakt zu kommen, dann auch niedriger ist.“

 

 

Fotos: Deimel
Quelle: Der Patriot, 10.05.2018